Daemon & Darknet

DaemonLiegt bereits ein Weilchen zurück, dass ich die beiden Romane gelesen habe, aber beim Regalumräumen sind sie mir jetzt wieder in die Hände geraten und allemal einen Blogeintrag wert: Der Begriff Technothriller passt sehr gut auf Daemon und Darknet von Daniel Suarez, die gleichermaßen SF- wie Actionreißer und darüber hinaus wahre Pageturner sind. Phasenweise lassen einen die beiden aufeinander aufbauenden Romane so atemlos zurück wie einst der Actionkracher Speed mit Keanu Reeves (dessen Tempo 1994, noch vor dem überbordenden Einsatz von nervigen Wackelkamerabildern, wegweisend für das Genre war). Als ehemaliger Softwareentwickler mit einem Faible fürs Belletristikschreiben war Suarez wohl dafür prädestiniert, einen sogenannten Daemon, also ein Programm, das im Hintergrund abläuft, erst die Kontrolle und schließlich die Herrschaft über ein Netzwerk übernehmen zu lassen, das uns alle mehr oder weniger im Griff hat: das Internet. Und dieser Daemon macht seinem Namen alle Ehre. Geradezu teuflisch und völlig skrupellos geht er über Leichen, um seinen Auftrag zu erfüllen.

DarknetWas Suarez dabei auf insgesamt 1.100 Seiten an tödlichen Technikspielereien auffährt, lässt jeden Virenprogrammierer und Actionfilmdrehbuchautor vor Neid erblassen. Angesichts des Umfangs der beiden Bücher hatte ich zuvor Bedenken, aber Langweile kam eigentlich in keiner Phase auf. Ähnlich wie John Grisham (auf dem Gebiet der Juristerei) versteht es Daniel Suarez, die Technik so einfließen zu lassen, dass a) selbst ein Laie wie ich gut mitkommt und b) das Ganze nicht in Nerdbabbel ausartet, sondern in eine packende Handlung eingebettet ist. Hollywood hat sich die Rechte an den Büchern gesichert, und die Vorstellung, Christopher Nolan würde sich, ganz in Inception-Manier, des Stoffes annehmen, dürfte jedem SF- und Actionfan das Herz pochen und die Augen leuchten lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s