ZWIELICHT CLASSIC 1 Printausgabe

Zwielicht Classic 1 PrintausgabeIm September 2012 erschien die erste Ausgabe von ZWIELICHT CLASSIC zunächst als Kindle-eBook, jetzt hat Herausgeber Michael Schmidt für alle, die eBooks meiden wie der Teufel das Weihwasser oder einfach lieber eine Printversion haben möchten, die Buchausgabe nachgeschoben. Während das Magazin ZWIELICHT ausschließlich Erstveröffentlichungen von Horrorstorys und neue Artikel zum Genre anbietet, erscheinen in der Classic-Reihe ältere Storys und Essays aus dem Bereich Horror und dunkle Phantastik zum Wiederlesen oder Neuentdecken – Texte also, die in Anthologien oder Magazinen abgedruckt wurden, die zum Teil längst vergriffen sind.

Von mir ist eine längere Erzählung aus dem Jahr 2010 enthalten, die den Titel Der erste Tag der Ewigkeit trägt. Darin muss ein Privatdetektiv bei einer Reise nach Sardinien feststellen, dass man bei seinen Ermittlungen in Bereiche vorstoßen kann, in die man sich besser nicht vorgewagt hätte. Doch da ist es bereits zu spät …

Nach dem Erscheinen des eBooks hab ich meine Eindrücke zur ersten Classicausgabe hier festgehalten – wer von elektronischen Büchern lieber die Finger lässt, mag ja vielleicht jetzt zuschlagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s