Nachtbrenner

Cyberpunk is not dead, kann ich nach dem Wieder-mal-hören des Cyberspace-Hörbuchs von William Gibson und der Lektüre von Myra Çakans Storysammlung Nachtbrenner nur sagen. Letztere ist 2012 als Hardcover-Sonderausgabe in der Edition Phantasia erschienen und vereint etwa ein Dutzend zum Teil bislang unveröffentlichte Erzählungen und die Hörspielfassung der Titelstory.

NachtbrennerObwohl viele der Geschichten vor mehr als zwanzig Jahren geschrieben wurden, sind sie erfrischend zeitlos. Das liegt natürlich auch daran, dass die Technik nicht als konkret zu erwartende Weiterentwicklung zur damals aktuellen Technik beschrieben wird, sondern in der Regel eine oder mehrere Entwicklungsstufen überspringt. Außerdem ist die Technologie nicht der Hauptaspekt, im Vordergrund stehen vielmehr die Figuren, die sich in einem dystopischen Umfeld zurechtfinden müssen und mit ihren technischen Modifikationen sozusagen aufgewachsen sind. Dabei variiert Myra Çakan das Setting sehr stark – vom Hobo-Unterschlupf auf einem Zug über die Cyber-Kampfeinheit in einer Raumstation bis zur klassischen Megacity ist alles vertreten.

Die Erzählungen leben von den Ideen und der Atmosphäre, die sich auf den Leser überträgt. Wenn man sich auf diese Spielart der Science Fiction einlassen mag und kann, ist man schon nach wenigen Seiten mittendrin in einer Welt, die man zwar aus Filmen und Computerspielen kennt, in die man aber ansonsten wohl nur richtig eintaucht, wenn man passionierter Gamer, Second-Life-Bewohner oder allgemein ein Cyberjunkie ist. Nicht zuletzt ist Çakan eine erstklassige Stilistin, die mit ausgefeilter Prosa aufwartet.

Zuvor kannte ich nur Im Netz der Silberspinne aus VISIONEN 2004 und Nachtbrenner aus ALIEN CONTACT. Es hat sich gelohnt, auch die anderen Geschichten zu entdecken. Gewünscht hätte ich mir ein paar Illustrationen – Cyberpunk mit seinen coolen Typen, den schrillen Outfits und all den technischen Gimmicks schreit geradezu danach, auch visualisiert zu werden. Trotzdem ist es ein schönes Buch geworden, für Genrefans wirklich zu empfehlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s