Nachtschicht

Ein Ereignis zu benennen, das als Initialzündung für eine bestimmte Entwicklung fungiert, ist nicht immer ganz einfach. Soweit es mich und das Schreiben von Kurzgeschichten betrifft, dürfte aber Stephen Kings Storysammlung Nachtschicht so eine Initialzündung gewesen sein – und mit Sicherheit auch ein Ereignis, denn als das Buch 1984 auf Deutsch herauskam, war ich schwer von Kings Art begeistert, Geschichten zu erzählen und übers Schreiben zu plaudern (und bin es heute in abgeschwächter Form immer noch). Im Schreiben versucht hatte ich mich schon, bevor ich das Buch in die Finger bekam, aber danach widmete ich mich dem Verfassen eigener Kurzgeschichten wesentlich ernsthafter.

NachtschichtFür mich ist Nachtschicht bis heute Kings beste Storycollection und ein Highlight in punkto Kurzgeschichtensammlungen überhaupt. Mag sein, dass da auch verstärkt nostalgische Erinnerungen mitschwingen, aber ich habe das mittlerweile arg zerlesene Buch in den letzten dreißig Jahren immer wieder zur Hand genommen und mich jedes Mal erneut sehr gut unterhalten. Es beinhaltet Erzählungen, die zwischen 1970 und 1978 überwiegend in US-Magazinen erstveröffentlicht wurden. Zumeist sind sie nicht besonders subtil, sondern wurden eher für Leser geschrieben, die in diesen Magazinen in erster Linie kurzweilige Unterhaltung suchten. Und das hat King auf beeindruckende Weise hinbekommen. Heute verfasst er solche Geschichten kaum noch – leider. Dagegen, dass sich sein Stil und seine Interessen im Lauf der Jahre gewandelt haben, hab ich gar nichts einzuwenden. Aber er könnte in seine neueren Storysammlungen ruhig öfters mal Geschichten im Stile seiner alten aus den Sechzigern und Siebzigern einfließen lassen.

Bei Lübbe Audio sind zwei Hörbücher erschienen, in denen etwa die Hälfte der Kurzgeschichten aus der Storysammlung präsentiert werden:

Nachtschicht HörbuchAuf dem ersten Hörbuch finden sich nur 5 der 20 Kurzgeschichten auf 4 CDs mit 256 Minuten Spielzeit, aber es wurde eine gute Auswahl getroffen. Auch wenn jeder King-Leser natürlich seine eigenen Favoriten hat, wird sich die eine oder andere der fünf Storys vermutlich darunter finden. Joachim Kerzels (Synchronsprecher u.a. von Jack Nicholson, Dustin Hoffman) Vortrag ist vielleicht nicht überragend, aber doch sehr solide. Ungekürzt werden gelesen: Der Rasenmähermann, Lastwagen, Manchmal kommen sie wieder, Der Mauervorsprung und Das Schreckgespenst. Als Bonus gibt’s Kings Vorwort, das folgendermaßen beginnt: „Unterhalten wir uns, Sie und ich. Unterhalten wir uns über Angst.“ Und genau das tut er dann, um mit den Worten zu enden: „Mein ganzes Leben als Schriftsteller bin ich immer von einem überzeugt gewesen: In der Fiktion muss die Geschichte selbst so gut sein, dass sie alle anderen Qualitäten des Autors in den Schatten stellt; Charakterisierung, Stil, Thema, Stimmung, das alles bedeutet nichts, wenn die Geschichte langweilig ist. Und wenn die Geschichte fesselt, kann der Leser alles andere verzeihen …“ In seinen Nachtschicht-Storys hat er das – von kleinen Ausnahmen vielleicht abgesehen – beherzigt.

Nachtschicht2 HörbuchDas zweite Hörbuch enthält die bearbeiteten Fassungen der Storys Spätschicht, Der Wäschemangler, Quitters Inc., Schlachtfeld, Ich weiß, was du brauchst und Der Mann, der die Blumen liebte. Diesmal gelesen von Uli Krohm (4 CDs, 247 Minuten). Die Auswahl ist okay, auch wenn man durchaus ein, zwei andere Geschichten hätte hereinnehmen können (anstelle von z. B. Der Mann, der die Blumen liebte). Nun ja, vielleicht wollte man ein paar Storys für ein drittes Hörbuch aufsparen. Nichtsdestotrotz ist Nachtschicht 2 eine hörenswerte Ergänzung zur ersten Ausgabe.

3 Antworten zu “Nachtschicht

    • Danke für die Info! Und mit 4,99 Euro ist das ja ein echtes Schnäppchen, da muss ich gleich zuschlagen. :-)

      (Die Hörbuchbesprechung oben stammt aus meinem alten Blog, damals gab es das 3. Hörbuch bzw. diese Gesamtausgabe noch nicht.)

      Gefällt mir

  1. Ich kenne die erste Hörbuch-Sammlung und mag sie auch sehr. »Das Schreckgespenst« ist außerordentlich gruselig.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s