Spähposten

Spähposten

Ihr Vögelein kommet, o kommet doch all …

10 Antworten zu “Spähposten

  1. Also, wenn sie/er noch Hunger hat, ich hätte noch einen Wühlmauskopf und passende Innereien dazu … ;) ( Themenbereich: Wenn das kleine Kätzchen ein echter Jäger geworden ist …)

    Gefällt 1 Person

    • Am Hunger liegt’s eher nicht – Zilli hat wohl schon seit einigen Tagen keine Maus mehr gefangen (jedenfalls hab ich nichts davon gemerkt), und das macht sie irgendwie hibbelig. :-D

      Und wie geht’s eurem Kater sonst so? Er scheint euch ja inzwischen mit Frischfleisch zu versorgen. Echt Bio. ;-)

      Gefällt mir

      • Ja, der hat sich prächtig entwickelt.
        Mein Vorsatz „im nächsten Frühjahr kann er mal raus“, war ja im Winter schon Makulatur.
        Seit dem hat er sein Revier gegen eine Katze und einen Kater durchgesetzt. Fängt alles was nicht bei zwei auf dem Baum oder unter der Erde ist und, wenn die Nacht mild ist, sieht man frühstens am nächsten Nachmittag wieder.
        Der Speiseplan ist fest definiert, wenns im Wald mal doch nicht klappt: Sheba Truthahn und in der größten Not Huhn. Daneben eine bestimmte Sorte Whiskas. Bei allem anderen Essensverweigerung+Sofa in Kratzbaum verwandeln.
        Frische Wurst vom Bio-Metzger oder kurz gekochtes Fleisch sind natürlich willkommen …
        Du hörst es: ein gern gesunder Kater ;)

        Gefällt 1 Person

        • „Prächtig entwickelt“ hört sich gut an – Hauptsache gesund. ;-)

          In punkto Revierverteidigung und ausgiebig jagen und im Revier patrouillieren gleicht ihm Zilli. Ganz so naschkatzenhaft ist sie allerdings nicht. Vor allem randaliert sie nicht, wenn ihr das Futter nicht genehm ist, dann wird gemaunzt und trotzig fortgelaufen. :-D
          Teures (und mutmaßlich höherwertiges) Katzenfutter verschmäht sie meistens. Sheba, Whiskas, Kitekat usw. darfs ab und zu sein, ansonsten liebt sie dieses Felix-Zeugs über alles, keine Ahnung, warum. Liegt vielleicht am vielfältigen Angebot (denn zweimal die gleiche Sorte hintereinander ist verpönt) – und vielleicht auch an der schwarz-weißen Katze, die darauf abgebildet ist, keine Ahnung …
          Jetzt rekelt sie sich grad im offenen Fenster draußen aufm Fensterbrett und streckt den Bauch in die Sonne, nachdem sie vor zwanzig Minuten schimpfend darauf bestanden hat, dass ich ihr das Fenster trotz Windböen öffne, weils ein paar Tropfen geregnet hat. Und schwupps, schon springt sie in den Garten, weil sie einen Piepmatz gehört hat.
          Der ganz normale Wahnsinn halt. :-D

          Gefällt mir

  2. Das könnte unserer sein…… auch von der Fellzeichnung her… ;-))

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s