Kein Bett im Kornfeld

Bett im Garten1

Ich brauch kein Bett im Kornfeld, mein Bett im Garten reicht mir völlig. Jetzt, wo’s da wieder trocken und wärmer ist. Mmmuaaaaaaaaaaaaaah.

Bett im Garten2

Und wenn ich ein paar Zecken auflese, dann hat mein wenignutziger Diener, der da drüben ewig lang und völlig gebannt in dieses Zettel-Buch-Dingens reinschaut, später wenigstens was Sinnvolles zu tun. Gut’s mmuaaaah Nächtle. Chrrrrrrrrrr.

6 Antworten zu “Kein Bett im Kornfeld

    • Gut erkannt! :-)
      Es sind Walderdbeeren, die ich vor ungefähr zehn Jahren mal im Garten gepflanzt habe. Die sind unverwüstlich und inzwischen sogar den kleinen Hang hinuntergewachsen, auf dem Zilli liegt – dorthin sollten sie allerdings gar nicht …

      Gefällt mir

  1. Ich habe mal als Kind Walderdbeerpflanzen aus Verdun in Frankreich mitgebracht. Dann in den Garten meiner Eltern gepflanzt, von meiner Mutter fast ausgerottet (erstaunlich), aber dann noch ein paar Pflänzchen entdeckt und mit in die neue Wohnung genommen. Jetzt bekämpfen sie grad Topinambur im Gartenbeet. Im Topf sind sie auch unverwüstlich, wollen natürlich in die Nachbartöpfe :-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s