Fahrenheit 451 (Hörbuch)

Fan von Ray Bradbury bin ich schon seit der Schulzeit, seit ich seine Kurzgeschichten aus der Storysammlung Der illustrierte Mann gelesen habe. Zu meinen Lieblingshörbüchern gehört sein wohl bekanntester Roman Fahrenheit 451: Gelesen von Hans Eckardt, 5 CDs, 353 Minuten (ungekürzt), Verlag und Studio für Hörbuchproduktionen.

Fahrenheit 451 Hörbuch451° Fahrenheit ist die Temperatur, bei der Papier verbrennt – eine wichtige Gradzahl für den Feuerwehrmann Guy Montag. Seine Aufgabe ist es jedoch nicht, Brände zu löschen, sondern Bücher zu verbrennen. Eine Aufgabe, der er dienstbeflissen nachkommt, ohne sie in Frage zu stellen. Denn in dem Staat, in dem er lebt, sind Bücher geächtet, Lesen ist streng verboten. Eines Tages lernt er ein junges Mädchen kennen und gerät infolgedessen aus der Spur. Er wird sogar zum Verbrecher – indem er ein Buch liest.

Fahrenheit 451 wird mitunter neben Orwells 1984 und Huxleys Schöne neue Welt genannt, wenn von großen, wichtigen Dystopien des 20. Jahrhunderts die Rede ist. Ein faszinierender und stilistisch bestechender Roman, der seinen Teil dazu beigetragen hat, dass ich ein Faible für Ray Bradbury entwickelt habe. Auch in der Hörbuchfassung ein Genuss, den man aber schwerlich „mal so nebenbei“ laufen lassen kann. Man sollte konzentriert zuhören, damit einem nichts entgeht.

3 Antworten zu “Fahrenheit 451 (Hörbuch)

  1. Oho! Das klingt, als müsste ich es mir dringend besorgen!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s