Ein Bett im Grasfeld

bett-im-grasfeld-1

Wenn ich schon diesen blöden Trichter tragen muss und deswegen zum Fressen nicht ans Gras rankomme, kann ich mich auch gleich reinlegen.
Grrmblllxxfcksssrrrrrrrrr.

bett-im-grasfeld-2

Na gut, mit Füttern geht’s. Dann bitte nicht mehr stören.
Chhrrr Chhhhhrrrrrrrrr.

14 Antworten zu “Ein Bett im Grasfeld

  1. och nee, was ist passiert? Gute und schnelle Besserung! LG Annette

    Gefällt 1 Person

  2. Autsch! Gute Besserung für Zilli!

    Gefällt 1 Person

  3. Ach Jottchen. Jetzt weiß man, wie „genervt pur“ aussieht. Gute Besserung!

    Gefällt 1 Person

  4. Ohhla! Gute Besserung für Zilli. Ich gehe mal davon aus, dass Du, Christian, kein überbesorgtes Herrchen bist? und dieser entwürdigende Trichter zum Wohl von Zilli absolut unabdingbar ist. Wünsche Euch wunderschöne möglichst trichterfreie Festtage. LG, Monni

    Gefällt 1 Person

    • Ob ich überbesorgt bin, weiß ich nicht – jedenfalls waren die letzten zwei Wochen mit dem Trichter alles andere als lustig … Inzwischen hab ich für Zilli einen Katzenbody besorgt – für alle Fälle, auch wenn ich hoffe, dass wir ihn nicht brauchen. Leider bin ich nicht gleich darauf gekommen (den doofen Trichter hatte ich zu Hause) …

      Am Montag hab ich den Trichter erstmals abgenommen (nach Begutachtung durch die Tierärztin) und musste ihn Zilli zwei Stunden später wieder „aufsetzen“, da sie erneut an ihrer Wunde am Rücken herumgezwickt und -gebissen hat. Das war ein ziemlicher Schock für sie (und für mich auch). Erst am nächsten Tag wurde sie wieder zutraulicher und hat es mir anscheinend nicht länger übelgenommen, dass sie wieder dieses saublöde Ding tragen muss. Nach etlichen schrecklichen Stunden, die sich hoffentlich nicht wiederholen, war ich dann doch sehr erleichtert, als sie sich wieder anfassen und knuddeln ließ.

      Seit gestern ist der Trichter (hoffentlich) engültig runter (nach Absprache mit der Tierärztin und einer Spritze gegen den Juckreiz), und bis jetzt hat Zilli sich glücklicherweise nicht wieder verletzt. Jedes Daumendrücken nehme ich gern an! Sie hat einen gesunden Appetit und futtert, als müsste sie in zwei Tagen nachholen, was sie in den zwei Wochen weniger gegessen hat – das ist ja schon mal ein gutes Zeichen. :-)

      Wünsche ebenfalls ein frohes Fest!

      Gefällt mir

  5. Ohjeohje. Sämtliche Pfotenbllen sind gedrückt!!!! Auch die Daumen meines Personals!!!

    Gefällt 1 Person

  6. die bilder sind herrlich =) so typisch katze!
    hoffe, es geht ihr inzwischen wieder deutlich besser!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s